Samstag, 31. Januar 2015

Fasern mischen

Schon seit einiger Zeit liebäugel ich mit der Anschaffung einer Kardiermaschiene, die mir aber bisher ganz einfach zu teuer war.
Nun hat mir das "Christkind" den Kauf eines Blending Boards (=Kardierbrett) ermöglicht, welches vor ein paar Wochen bei mir eingezogen ist.

Es hat die ungefähre Größe eines DIN A4-Blattes und einen Mittelfeinen/-groben Kardenbelag. Der Kardenbelag ist ca. 22 x 24 cm groß und reicht für meine Zwecke gut aus.


Die mitgelieferte Handkarde finde ich persönlich ziemlich unpraktisch, und so habe ich mein "Werkzeug" noch um eine Bürste erweitert. Die "alten" Stricknadeln habe ich verwendet um die Fasern nach dem Mischen zu rollen und vom Brett abzunehmen, was sehr gut geklappt hat.


Für mein erstes Experiment nahm ich eine Merino-Mischtüte vom Wollschaf in "Wasserfarben" her:



Ich habe die Fasern (einigermaßen) gleichmäßig in mehreren Schichten auf den Kardenbelag gezogen (und eingebürstet) und dann mit Hilfe der Stricknadeln zu Rolags gerollt.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen - wie ich finde:



Ich bin gespannt, wie sich die kleinen Rollen (im langen Auszug) verspinnen lassen und denke, das wird dann eines meiner Projekte für die Tour de Fleece 2015 - im Sommer - werden...


.

Montag, 26. Januar 2015

an der Nähmaschine

habe ich am Wochenende mal wieder Projekttaschen, kleine Täschchen und einen "Drecksack" fürs Spinnrad produziert (und mir meinen 2. Punkt für die 15 Punkte-Aktion bei ravelry verdient):





die "Anleitung" für die Taschen habe ich mir bei DIESEM Video abgeschaut.

.

Samstag, 24. Januar 2015

15 Punkte für 2015

Auch in diesem Jahr gibt es in der "Podcasting auf Deutsch"-Gruppe bei ravelry wieder eine Punkteaktion. Ziel dabei ist es, die tollen Wollknäuel und Stoffe und Faser zu verstricken/-häkeln/-nähen und -spinnen die schon länger ungenutzt im Vorrat schlummern.
Für jedes fertige Projekt aus "alter" Wolle/Faser/Stoff gibt es einen Punkt. Ziel ist es, bis zum Jahresende 15 Punkte zu erreichen.

Klar, daß ich dabei bin!!

Für meinen 1. Punkt habe ich Yoga-Socken aus Lana Grossa Meilenweit / Merino-Wolle gestrickt, die schon ewig in meiner Vorratsbox liegt:


die Anleitung habe ich HIER gefunden

.

Dienstag, 20. Januar 2015

endlich fertig

mein Boxy - bereits im Janaur 2014 angeschlagen - entwickelte sich zum Jahresprojekt.
Bis zum Juni strickte ich noch relativ viel daran, aber über den Sommer und unseren Hausumbau verschwand er in einer Kiste und durfte lange Zeit ruhen.
Pünktlich zum Jahresende ist er (kurz nach Weihnachten) dann endlich fertig geworden, und ich habe inzwischen die Fäden vernäht und ihn gewaschen/gespannt und getragen:


gestrickt ist er aus Wollmeise Lace in der Farbe "graue Maus" mit einigen Modifikationen, weil ich ihn nicht ganz so weit und "kastig" haben wollte. Außerdem habe ich die Ärmel verlängert...


.

Donnerstag, 1. Januar 2015

herrlicher Start ins neue Jahr




.