Dienstag, 30. April 2013

Paul erzählt: bei Elli im Garten

Hi Leute,
Frauchen und ich waren am Sonntag bei Elli, und die hat soooo einen tollen Garten. Dort kann ich ganz prima auf "Entdeckungsreise" gehen. Wollt Ihr mal mitkommen??


Zuerst schnüffel ich alles nach Kater Lucky ab, doch der sucht meistens das Weite, wenn ich komme. Warum denn nur, ich bin doch so lieb!?


Dann untersuche ich die Büsche und Sträucher ganz genau; besonders die Magnolie, mit Ihren tollen Blüten, hat es mir angetan.


Bei einem kleinen Päuschen beobachte ich Nico und Nina beim Spielen...

und während die beiden auf dem Trampolin toben, spiele ich mit Frauchen ein bißchen "Fußball"...


und wenn wir dann alle "genug" haben, dann gehen wir wieder ins Haus, und ich träume ganz entspannt und zufrieden vom Garten...

hihi, meine "Lieblingstante" Nina ist echt lustig...!!

.

Montag, 29. April 2013

Sonntagspaul

Weil gestern Sonntag war hat sich Paulchen besonders "hübsch" gemacht:

 Was wir erlebt haben, das wird Euch der kleine Racker morgen selber erzählen...
.

Sonntag, 28. April 2013

auf den Nadeln

Nicht, daß Ihr denkt, ich werkel garnix mehr... - Nein, ganz im Gegenteil!

Die letzten Wochen hat sich einiges getan auf den Nadeln, aber mich zieht es im Moment eher nach draußen als an den PC...
Paul und ich genießen das schöne Wetter in vollen Zügen und mein kleiner Racker wird ein richtiger "Langstreckenläufer"... ;o)


Nun aber zurück zum Stricken....
Für meine liebe Frisörin entsteht gerade ein "Frühnebel"-Tuch.


Die Anleitung ist mal wieder ein Landlust-Tuch... ;o)
Die Wolle ist 1 Knäuel Regia "Terra"




.

Samstag, 27. April 2013

Strickereien

Also das Spinnrad muss noch etwas warten, ich habe noch zwei Projekte auf den Nadeln und die müssen erst mal fertig werden:
Das ist einmal eine Jacke mit Zöpfen (die Auswahl der Anleitung hierfür war etwas langwierig, aber ich denke, ich habe mich für die richtige entschieden). Die Wolle hatte ich zuerst, eine Wollmeise DK in der Farbe Mistelzweig.
Es fehlen nur noch die Ärmel!

Mein zweites Projekt zeige ich ein andermal.

Bis bald
Elli

Mittwoch, 24. April 2013

Ute's Wanderpaket Runde 2

Auch bei der 2. Runde machte Ute's Wanderpaket (schon vor einigen Tagen) bei mir Station.
Diesmal war die Auswahl noch größer und fiel mir auch echt schwer.
Schluß und endlich habe ich mich für diese Sachen entschieden:

165 g Merino-Kammzug von Steffie und 
ein Beilaufgarn-Sortiment (zur Herstellung von ArtYarn) von Karin.

Euch beiden, und allen nachfolgenden Mädels viel Spaß beim Staunen und Auswählen!!


.

Dienstag, 23. April 2013

Jetzt spinnt die auch noch...

Seit etwa 6 Wochen steht "Quasimodo", das alte Spinnrad von Manu, bei mir und schaut mich immer so vorwurfsvoll an: "Spinn' mit mir!" Ich habe mich jetzt mal getraut und nach ein paar Startschwierigkeiten sind wir doch noch warm miteinander geworden. Und es macht echt Spaß. Nur das Ergebnis ist so eine Mischung aus exklusivem Artyarn und ziemlich schwangeren Regenwürmern. Aber schaut es euch selber an.
Bis bald Elli

Montag, 22. April 2013

wollige Geschenke

zu meinem Geburtstag letzte Woche habe ich einige "wollige" Geschenke bekommen:



Überraschungspaket von "Susse" aus der Geburtstagswichtelgruppe im Spinnforum


Sockenwoll-Nachschub (in Lieblingsfarben!!)

eine wahre "Strickbibel"


Vielen, vielen Dank Ihr Lieben - ich habe mich rießig gefreut und werde beim Spinnen, Stricken und Lesen noch oft an Euch denken!


.

Sonntag, 21. April 2013

reine Handarbeit


Wir alle stricken unser Leben, jeden Tag ein Stück weiter.
Die einen stricken liebevoll und sorgsam, man merkt, welche Freude es ihnen bereitet, Ihr Lebenswerk zu gestalten. Die anderen stricken mühevoll und ungern. Man merkt, welche Kraft und Mühe es sie kostet, Leben jeden Tag neu aufzunehmen.
Manche wählen ein kompliziertes Muster, andere ein ganz schlichtes. Oft ist es ein buntes Maschenwerk, oder aber ein Stück in tristen Farben. Nicht immer können wir die Farbe selber wählen und auch die Qualität der Wolle wechselt. Mal weiß oder herrlich bunt und flauschig weich, mal grau und kratzig.
Und öfter lassen wir eine Masche fallen oder sie fällt ohne unser Zutun. Zurück bleiben Löcher und ein unvollständiges Muster.
Manchmal reißt auch der Faden und es hilft nur ein dicker Knoten. 
Wenn wir unser Leben betrachten, wissen wir genau, welche Stellen es sind. Und oft geschieht es, daß einer sein Strickzeug in die Ecke wirft.

Es wird für uns Menschen ein ewiges Geheimnis bleiben, wie viel Lebensfäden uns noch zu verstricken bleiben.
Du selbst hast die Nadeln in der Hand. Du kannst das Muster, die Technik oder das Werkzeug wechseln. 
Nur aufziehen kannst Du nichts, auch nicht ein kleines, winziges Stück.
 
.

Freitag, 19. April 2013

Viajante hoch 2

wie von Elli schon angekündigt, kommt hier nun endlich ein Foto unserer beiden Viajante-Tücher:


Anleitung: Viajante von Martina Behm

linkes Tuch (Elli):      Wollmeise Lace "Ballerina" 280 g
rechtes Tuch (Manu): Sockenwolle Regia Hand-dye effect 300 g


.

Donnerstag, 18. April 2013

Freud und Leid...

sehr emotionale Tage mit Lachen und Weinen liegen hinter mir. Zum einen war da mein Geburtstag, zum anderen das Abschiednehmen und die Beerdigung meiner Großtante...

Da wird einem dann noch einmal ganz deutlich bewußt, wie unwichtig und überflüssig viele Dinge sind, die wir oft als so wichtig erachten; und von denen wir denken, ohne sie nicht Leben zu können...


...in diesem Sinne möchte ich diese Karte der Grafikwerkstatt Bielefeld mit Euch teilen:
 
 Sage den Menschen, die Du magst und liebst,
lieber dreimal zuviel als einmal zu wenig,
daß sie Dir viel bedeuten
und daß Dein Leben ärmer wäre ohne sie.

.

Samstag, 13. April 2013

Habe auch fertig!

Auch ich bin nun endlich mit meinem Viajante fertig. Mir gefallen besonders meine zwei zusätzlichen Lochmusterreihen. Momentan trocknet Viajante vor sich hin. Übrigens ich habe ein Lacegarn von Wollmeise in der Farbe Ballerina verwendet. Ich denke Manu und ich werden hier bald unser gemeinsames Tragefoto zeigen.

Bis bald
Elli

PS: Unser Kater Lucky musste auch mit aufs Foto :-)))

Freitag, 12. April 2013

von guten Mächten wunderbar geborgen...

durfte "Klostertante" heute Abend in Frieden und im Kreise Ihrer Lieben für immer einschlafen...



Lass warm und still die Kerze heute flammen,
die Du in unsre Dunkelheit gebracht,
führ, wenn es sein kann, wieder uns zusammen.
Wir wissen es, Dein Licht scheint in der Nacht
[Dietrich Bonhoeffer] 
 

.

das einzig "Gute" daran...

daß ich den Ausschlag und den starken Juckreiz habe ist, daß ich meine Hände beschäftigen muß, um nicht ständig zu kratzen.
Und so ist inzwischen mein Viajante-Tuch fertig genadelt, und schon gewaschen und gespannt...
 

- Elli, wie schaut's bei Dir aus??

 ----------------------------------

Zu meinem Gesundheitszustand:
Nach einer weiteren Cortisonspritze und einigen Dosen Cetirizin gehen die Pusteln jetzt wenigstens etwas zurück. Dafür habe ich aber überall richtig große, rote Flecke bekommen, die aussehen wie "Sonnenbrand". 
mein Bauch heute - schon etwas besser...
 
 und der Arm... auch nur noch "halb" so schlimm,
aber das Gesicht... zeig ich besser nicht!! ;o)

Und weil es (leider) immernoch so juckt, habe ich gleich  - na was wohl? - das nächste Strick-projekt in Angriff genommen... Dazu aber dann morgenen mehr!

Vielen -lichen Dank für Eure lieben Kommentare und Besserungswünsche. Es tut gut zu wissen, daß man nicht allein mit so einem Problem ist!

.

Mittwoch, 10. April 2013

normalerweise...

... stelle ich meinen Bauch ja nicht für alle Blicke zur Verfügung, aber aus gegebenem Anlass werde ich das heute mal tun.

So sieht er jetzt nach einer Cortisonspritze, Cetirizin, einer lauwarmen Dusche, Hydrocort. haltiger Creme, und einem Nachmittag mit möglichst wenig kratzen aus:


Krass, oder?? Leider sieht man das Jucken dazu nicht...
Im Gesicht ist es zum Glück etwas weniger schlimm, aber besser wird es trotzdem sein, wenn ich heut keine Männer mehr "aufreißen" gehe...


Vielen lieben Dank für Eure guten Wünsche & Tipps! das mit dem Puder werde ich über Nacht probieren (und möglichst wenig anziehen, das reiben könnte).
Meine Ärztin hat mich auch gewarnt, daß es das erste Mal "noch nicht so schlimm" sei. Beim nächsten Allergieschub rechnet sie auch mit wesentlich mehr Symptomen und vor allem einem viel kürzeren Abstand nach der ersten Medikamentengabe.
Nun habe ich von Ihr einen "Warnzettel" im Geldbeutel auf dem steht: ACHTUNG, Patientin hat eine Amoxicillin-Allergie!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

.

von Pusteln und Loch(mustern)...

Letzte Woche bekam ich wegen meiner Nasennebenhöhlenentzündung ein 7 Tage-Antibiotikum. Es hat gut geholfen (ich bin wieder fit), allerdings ist mein Körper seit gestern Abend übersäht mit roten Pusteln und Quaddeln (und es werden immer mehr). Ich sehe aus, als hätte ich die Windpocken, und Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie das juckt...!

Natürlich war ich heute sofort beim Arzt; mit dem Ergebnis, daß ich eine Penicillin/Amoxicillin-Allergie habe. Die tritt wohl erst nach 7-10 Tagen auf und führt dazu, daß ich generell keines dieser beiden Medikamente mehr einnehmen darf.
Der Akute Ausschlag soll sich wohl die nächsten Tage bessern, aber im Moment sehe ich (am ganzen Körper, einschl. Gesicht) so aus:

mein linker Arm, Innenseite

Am Schlimmsten ist mein Bauch, der ist eine einzige, rote Pustel und juckt höllisch - trotz Cortison-Spritze und Cetirizin.
Hatte vielleicht von Euch auch schon jemand solch eine Allergie oder Erfahrungen damit??


Ein "Gutes" hat das aber auch:
Weil ich meine Hände beschäftigen muß, damit ich nicht ständig kratze, ist mein Viajante inzwischen beim Lochmuster angekommen...



.

Montag, 8. April 2013

es geht voran

Auch mein Viajante wächst so langsam vor sich hin und sieht im Moment so aus:


Im Gegensatz zu Elli stricke ich zwischendurch keine Lochmusterreihen, sonder die klassische Variante mit dem Lochmuster am Ende. Dafür "streift" meine Wolle (Regia hand dyed effect) sehr schön...

.

Sonntag, 7. April 2013

Zeit


Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben.
Es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.
[Seneca]

.

Freitag, 5. April 2013

Darf ich mich vorstellen?

Hallo, ich bin Elli, die Freundin von Manu, die die Ehre hat, für diesen Blog hin und wieder etwas zu schreiben. Da ich nur vom Handy aus blogge, bitte ich euch die etwas mangelhafte Qualität meiner Fotos nachzusehen.

Wie ihr mitbekommen habt, stricke ich auch den Viajante. Allerdings mit zusätzlichen Lochmusterreihen und dabei sind mir am Osterwochenende prompt die Nadeln gebrochen... Das war so ärgerlich, ich musste einige Reihen ribbeln, puhhh!!!
Aber es war zum Glück kein Problem meine Prym KnitPro Nadeln bei Fischer Wolle Babenhausen umzutauschen.

Bis bald
Elli

Donnerstag, 4. April 2013

Wir lieben es!

Was tun, wenn es fast nicht möglich ist, sich (wegen einer dicken Nasennebenhöhlenentzündung) aufs Stricken zu konzentrieren? Lesen ist wegen der straken Kopfschmerzen auch nicht drin...

Zum Glück gibt es im TV neben den ganzen Realitiy-Soaps auch noch "gescheites" Fernsehprogramm und richtig nette Tiersendungen wir "Leopard, Seebär & Co", und wie sie alle heißen.



Diese Reportagen haben Paul und ich für uns entdeckt und kucken sie voller Begeisterung.
Vor allem Paul findet das sehr spannend und ist total fasziniert von den großen und kleinen Tieren.



Bei einem großen Raubtier kann es dann schonmal vorkommen, daß er knurrt; und vor allem bei tapsigen Tierkindern springt er oft auf und versucht sie winselnd und schwanzwedelnd zum Spielen zu animieren...


So lassen sich auch "kranke" Tage einigermaßen aushalten. Und ich hoffe sehr, daß es mit den Antibiotika nun aufwärts geht und ich bald wieder fit bin. Damit es dann hier bald wieder "wolliges" zu sehen gibt!

.

Dienstag, 2. April 2013

Paul erzählt: Ostergeschenke

Hallo Leute,

da mein Frauchen immernoch kränkelt melde ich mich heute mal wieder.
Habt Ihr auch so tolle Geschenke vom Osterhasen bekommen?
Mir hat er einen großen Knochen und ein neues Spielzeug gebracht. Seht mal:

Das ist ein Schmetterling, der in den Flügeln ganz lustig knistert, und ich bin total begeistert. Frauchen hatte die Idee, zwischen den Flügeln (das sind insgesamt 4) Leckerlies zu verstecken, und die such ich dann immer. Das macht Spaß!! - Möchtet Ihr mal zuschauen?

video


Also von mir aus kann bald wieder Ostern sein! ;o)

                                                             Wuff,
.