Donnerstag, 30. Mai 2013

Wollwasch-Experiment

Von Elli bekam ich vor einigen Wochen einen ganzen Sack Skuddenwolle geschenkt; denn unter dem Motto "frau muß alles mal probiert haben", wollte ich das mit dem Wollewaschen einmal selbst ausprobieren.


Natürlich war die Wolle ziemlich verdreckt, so daß ich großzügig aussortieren mußte. Dies hab ich auf dem Balkon gemacht; denn dort konnte ich danach gut zusammenfegen.

Einen Teil davon hab ich dann gleich mal in Spüli-Essig-Wasser eingeweicht und einen Tag ruhen lassen. - die Bilder vom ersten Waschgang erspar ich Euch; dies hier ist der 3. Waschgang:



Nachdem nun der gröbste Dreck herausgewaschen war, habe ich die Wolle in einen Wäschesack und in die Waschmaschine (Wollwaschgang, 15°C) gepackt und danach bei 600 U/min geschleudert.
Das Ergebnis kann sich - wie ich finde - schon ganz gut sehen lassen:




Im Moment trocknet die Wolle noch auf meinem Wäscheständer und fasst sich schonmal ganz gut an. Ich hoffe, daß dann beim Kardieren die restlichen Schmutzteilchen auch noch herausfallen, aber damit muß ich noch warten, bis die Wolle ganz trocken ist.

Ob ich mir diese Arbeit mit dem Rest des Schafes (stark verdrecktes und verfilztes Vlies) auch noch mache...??


.

Kommentare:

  1. Bei mir steht auch bald an, Rohwolle zu waschen. Ich hoffe nur bald mal auf besseres Wetter dafür, weil ich das nasse Schaf wirklich nicht in der Wohnung zum Trocknen aufhängen möchte...

    Liebe Grüße
    Betti

    AntwortenLöschen
  2. Wolle habe ich auch schon selber gewaschen und war erstaunt, wie gut das in der Waschmaschine ging. Meine Ergebnissen sahen ungefähr genauso aus wie deine.
    Die Rest-Dreckteilchen habe ich rausbekommen, indem ich die Wolle aufgezupft, bzw. zum Vlies habe kardieren lassen. Das Zupfen war zwar viel Arbeit, hat sich aber total gelohnt und jetzt wo es gekämmt ist, lässt es sich total gut verarbeiten. Das kardieren habe ich in der Weberei in der Nähe machen lassen, war auch gar nicht so teuer.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Manu,
    ich liebe Skuddenschaf! Es ist sooo schön kuschelig.
    Ich hätt auch eine Adresse, wo es davon viel mehr gibt!
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen