Dienstag, 20. März 2012

Dew Drops Cowl (Tautropfen-Schal)

Was macht "frau" bei einer langen Autofahrt (als Beifahrer)??
Wenn es nicht gerade Nacht ist und das Buch nicht spannend genug, dann stricken...

Zeit hatte ich ja genug, auf der Fahrt von Dortmund wieder nach Hause. Und so ist mein Dew Drops Cow (Tautropfen-Schal) aus dem selbst gesponnenen Meeresrauschen-Garn fertig geworden
- und "Madame G" mußte mal wieder Model spielen...







Ich hatte den Schal gestern schon Probe getragen - schön warm und kuschelig, und er kratzt überhaupt nicht! Toll! :o)

----------------------------------------


... und für alle, die interessiert, wie "fusselig" selbstgeponnenes Garn in Großaufnahme aussieht, hier eine kleine "Spielerei" mit meiner Kamera und dem neuen Umkehrring...





.

Kommentare:

  1. Toll! Das ist etwas Wunderschönes aus dem Garn geworden. Was war das noch für eine Wolle?

    Herzliche Grüße

    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uta,

      die Wolle war aus einem Riesen-Spinnfaserpaket, das ich ganz zu Anfang meiner Spinnerei bekommen habe. Leider war sie nicht beschriftet, aber ich denke, daß es Merino mit Bambus war...
      LG
      Manu

      Löschen
  2. Sieht sehr schön aus! Das Makro vom Garn ist spitze geworden :-)

    Liebe Grüße Eva!

    AntwortenLöschen
  3. Hi Manu,
    wieder so ein schönes Loop gestrickt, und dein Model ist wie immer der Beste, aber sag mal; hat er nicht einen sehr kurzen Hals? *lach*
    LG
    Bente

    AntwortenLöschen