Dienstag, 26. Juli 2016

Montag, 25. Juli 2016

Sonntag, 24. Juli 2016

Freitag, 22. Juli 2016

Mittwoch, 20. Juli 2016

Tour de Fleece / 17. Etappe

heute stand Zwirnen auf dem Programm:


.

Dienstag, 19. Juli 2016

Montag, 18. Juli 2016

Tour de Fleece / 16. Etappe

Neugierig beobachtet von den Meerschweinchen ist es heute grün-blau auf der Spule geworden:


.

Sonntag, 17. Juli 2016

Samstag, 16. Juli 2016

Tour de Fleece / 14. Etappe

heute habe ich mal ein bißchen Farbe aufs Rad gepackt und den Nube noch ein bißchen ruhen lassen (damit der Drall sich vor dem Verzwirnen etwas setzen kann):


.

Freitag, 15. Juli 2016

Tour de Fleece / 13. Etappe

Die heutige Zeitfahretappe habe ich genutzt, um den Rest vom Nube aufs Rad zu “jagen” und einen Zwirnball zu drehen. Weil dieser jetzt mindestens heute Nacht ruhen sollte hab ich noch ein bißchen an der Spindel gedreht:

 
.

Donnerstag, 14. Juli 2016

Tour de Fleece / 12. Etappe

zu mehr als ein bißchen Spindeln reichte die Zeit heute nicht; denn genauso chaotisch wie die heutige Berg-Etappe der Radler (ein gelbes Trikot zu Fuß unterwegs - wann gab es schonmal sowas!?) war mein Tag...


.

Mittwoch, 13. Juli 2016

Tour de Fleece / 11. Etappe

Heute war es nicht viel Spinnzeit, die ich hatte, aber ein bißchen was ist dazu gekommen. Zum Trost durfte ich heute nochmal ein Paket mit tollem Inhalt auspacken:


die Spindel ist von Spincity...

.

Dienstag, 12. Juli 2016

Tour de Fleece / 10. Etappe

es geht voran mit dem Nube-Kammzug, und der nette Mann von der Post brachte heute gleich zwei tolle Pakete
                         




.

Montag, 11. Juli 2016

Tour de Fleece / 1. Ruhetag

eigentlich war heute Ruhetag bei der Tour de France, aber ein bißchen in die Pedale getreten hab ich dann doch...


... auf der Spule ist der Malabrigo "Nube"-Kammzug in der Farbe Persia, der nur aufgrund des Fotoblitzes kpl. anders aussieht...

.

Sonntag, 10. Juli 2016

Samstag, 9. Juli 2016

Tour de Fleece / 8. Etappe (Challenge-Day)

Heute war die erste schwierige Bergetappe der diesjährigen Tour de France. Dies bedeutet für die Tour de Fleece einen "Challenge-Day", also einen Tag mit besonderer Herausforderung. Ich hatte mir vorgenommen, zum ersten Mal Seide pur zu verspinnen und habe mir deshalb bei Wollinchen einen Silk-lap bestellt. Den gesponnenen Seidenfaden wollte ich dann mit einem versponnenen Malabrigo "Nube"-Kammzug verzwirnen. So der Plan...

Pure Seide zu spinnen entpuppte sich als echte Herausforderung, und ich hatte lange zu kämpfen, bis ich überhaupt einen brauchbaren Faden zutande brachte. Um meinen Daumen zu schonen (der durch die starke "Zerrerei" arg in Mitleidenschaft gezogen wurde), und weil mir die Struktur versponnen überhaupt nicht gefällt habe ich es nach einigen Metern dabei belassen und statt dessen mein gestern fertig gezwirntes BFL-Garn gewaschen.



Die Seide und ich werden definitiv keine Freunde und ich denke, ich werde sie irgendwann in eine andere Faser einkardieren oder zu Rolags verarbeiten.
Nun bleibt aber noch die Frage: mit was verzwirne ich nun meinen "Nube"-Kammzug? Mit braunen oder blauen Fasern? Mit sich selber?

.

Freitag, 8. Juli 2016

Donnerstag, 7. Juli 2016

Mittwoch, 6. Juli 2016

Tour de Fleece / 5. Etappe

leider war ich heute nicht ganz so produktiv, aber ein bißchen was ist in der Mittagspause und während einem netten Hangout doch fertig geworden:



.

Dienstag, 5. Juli 2016

Tour de Fleece / 4. Etappe





Heute war die Herausforderung für mich, überhaupt zu spinnen. Nach dem Arbeiten machten wir im kleinen Kolleginnen-Kreis einen Ausflug zur nahe gelegenen Tulpenbaumallee, die gerade wunderschön blüht. Danach ging es gemütlich in den Biergarten...

Es ist nicht viel, aber ein bißchen Garn ist trotzdem auf Spule und Spindel gewandert:

.

Montag, 4. Juli 2016

Sonntag, 3. Juli 2016

Samstag, 2. Juli 2016

Tour de Fleece / 1. Etappe

Es ist wieder soweit, heute Mittag ist der Startschuss zur Tour de France 2016 gefallen, und somit ist heute auch die Tour de Fleece 2016 gestartet.
Die nächsten 3 Wochen werde ich seeehr viel Spinnen und (nach Möglichkeit) täglich meine Etappenziele posten.

Falls Ihr die Collage größer sehen möchtet, einfach draufklicken! ;-)

 
.

Freitag, 1. Juli 2016

MMM!2016 - Rückblick Juni / Ausblick Juli

Schwups, und wieder ist ein Monat um. Und nicht nur ein Monat... Mit dem Juni liegt nun auch schon das erste halbe Jahr 2016 hinter uns.
Deshalb gibt es heute nicht nur den monatlichen Rück- und Ausblick. Zusätzlich möchte ich einen Blick auf meine Jahresziele 2016 werfen...

Zuerst aber zum Rückblick auf den Juni, der für mich so erfolgreich war wie bisher noch kein anderer:

  • TdF-Trainingslager - erfolgreich teilgenommen
  • mein Regenbogen-Kammzug fertig spinnen und Zwirnen, damit die “Ella” frei wird bis zur Tour - ist fertig versponnen und gezwirnt siehe Blogpost
  •  waiting for rain-Tuch beenden aktueller Stand ca. die Hälfte - Tuch beendet, gewaschen und gespannt 


  • Schatzi-Socken beenden (Stand: 1. Socke kurz vor der Ferse) - beendet
 

Alle damit sind alle meine Monatsziele erreicht, bzw. abgearbeitet
                                                                                                                    
  
Ausblick auf Juli:

mein Juli steht ganz im Zeichen der Tour de Fleece und mein Team ist auch dieses Jahr wieder das Team Yeti (das Team der deutschsprachigen Podcaster*innen und deren Hörer*innen/Zuseher*innen)



Und zum Schluß noch ein Blick auf meine Jahresziele 2016:
    Motto: Erfolg ist, wenn Du weitermachst, wo Du früher aufgegeben hättest



    Generell war mein Ziel meine Projekte nicht nur anzufangen, sondern auch zu beenden und nicht noch mehr UFOs (UnFertige Objekte) zu produzieren.

    Das ist mir ganz gut gelungen, und ich habe bereits 6 Paar Socken und auch sonst die meisten Projekte beendet.
    Ich hatte mir vorgenommen, Wolle nur noch Projektbezogen zu kaufen oder bei “Wollfesten”.
    Bis auf ein paar kleine "Ausrutscher" (Bestellung bei Schibot-Garne oder Wollekauf in Dresden) ist mir das gut gelungen. Ich habe viel Wolle (Miniskeins) getauscht, was sehr viel Spaß gemacht hat und meinen Stash nicht hat wachsen lassen... ;-)


    -Spinnen:

    • den Regenbogen-Kammzug von Melinoliesl fertig spinnen - ist fertig
    • bei der Tour de Fleece "mitfahren” und wieder die Kapitänsmütze anziehen ;-) - steht im Juli an
    • die kleinen Portiönchen aus den Faseradventskalendern mit der Spindel spinnen und in die Memory-Blanket einstricken. - einige Mini-Stränge sind schon fertig gesponnen, und der Gedanke an eine eigene Memory-Blanket aus handgesponner Wolle läßt mich nicht mehr los.
    -Weben:
    • das gesponnene Regenbogen-Garn zu einem Webschal verarbeiten - das Garn wird zu einem Boneyard verstrickt aber dafür ist ein anderes Webprojekt schon fast fertig
    • meinen Web-Craftsy-Kurs durcharbeiten - das muß ich mir nochmal auf die Agenda schreiben
    -Stricken:
    • meine Queue abarbeiten und dafür möglichst viel Stash-Wolle verwenden - ist in Arbeit
    • am Jahresende mind 10.000 Meter verstrickt/ verhäkelt haben
               - das Knitmeter zählt fleißig mit und bis jetzt sieht es seeeehr gut aus: 6.268 Meter


    -Nähen:
    • meine Nähmaschine wieder in Gang bekommen (oder mir eine andere zulegen) und Projektbeutel nähen - meine Nähmaschine ist überholt und gereinigt worden und funktioniert wieder einwandfrei. Einen Projektbeutel habe ich noch nicht genäht, aber dafür ein erstes Shirt.

    • einen meiner 3 angefangenen Quilts beenden puuuuh - na, da hab ich mir ja was vorgenommen...