Freitag, 17. Januar 2014

Karl-Heinz

In der Vergangenen Woche kam ein ziemlich großes Paket bei mir an, das sich Paul gleich "gekrallt" hat...




Aber diesmal war der Inhalt für mich bestimmt:


Zusammengebaut schaut er so aus:


Darf ich vorstellen? - "Karl-Heinz", der Webrahmen, und das neue Mitglied meiner "gespinnerten Herde".
Er ist ein  Rigid Heddle Loom der Firma Ashford und 60 cm breit.

Klar, daß ich sofort eine Kette aufgezogen und darauf los gewebt habe, oder??



Mein erster handgewebter Schal aus Sockenwolle - leider etwas zu kurz für den Hals, aber als Tischläufer macht er sich richtig gut... ;o)

.

Kommentare:

  1. Der sieht doch schon richtig toll aus. Soweit muß ich erstmal kommen.

    Webrahmen sind da, aber die Zeit fehlt momentan.

    Weiter so, bin auf mehr gespannt!

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Paulchen hatte bestimmt auf ein Leckerchen gehofft. Aber vielleicht kannst du ja jetzt mit dem neuen Webrahmen auch was für ihn weben ;-))) Dein erster Schal sieht jedenfalls toll aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Hi hi, ich habe auch solch einen Webrahmen.
    Mein erster Schal aus Babyalpaka liegt auch als Läufer über der Truhe, weil etwas kurz.
    Aber passt.
    Tolle Farben und ein gerader Rand. Herzlichen Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  4. Toll, der Karl-Heinz, da kann man Dich nur drum beneiden!!!
    Und Dein Paulchen ist ja auch ein ganz süßer:-)
    LG, Elke/Strickspleen

    AntwortenLöschen
  5. Toller "Kerl", Dein Karl-Heinz! Da kann man nur neidisch werden;-)
    Und Dein Paulchen ist ja auch ein ganz Süßer, schönes Foto!
    Mit LG, Elke/Strickspleen

    AntwortenLöschen