Mittwoch, 31. Dezember 2014

Jahresrückblick


Allen meinen Leser/innen wünsche ich 
einen guten Rutsch und ein gesundes und glückliches Jahr 2015

.

Dienstag, 30. Dezember 2014

Stadt, Land, Wolle - Episode 15


http://stadtlandwolle.podspot.de/files/Episode%20%2315.mp3

hier geht's zum Stadt, Land, Wolle! - Blog und zu den Shownotes:

http://stadtlandwolle.blogspot.de/2014/12/episode-15-der-faserverruckte.html


.

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Weihnachtsgruß

Was Weihnachten ist, haben wir fast vergessen
Weihnachten ist mehr als ein festliches Essen.
Weihnachten ist mehr als Lärmen und Kaufen,
durch neonbeleuchtete Straßen laufen.
Weihnachten ist: Zeit für die Kinder haben,
und auch für Fremde mal kleine Gaben.
Weihnachten ist mehr als Geschenke schenken.
Weihnachten ist: Mit dem Herzen denken.
Und alte Lieder beim Kerzenschein -
so soll Weihnachten sein!


... wünschen Euch allen - und Euren Lieben

Manu & Paulchen 


.

Sonntag, 21. Dezember 2014

Adventskalender-Wickelknäuel

in der "Podcasting auf Deutsch"-Gruppe bei ravelry habe ich dieses Jahr ein Adventskalender-Wickelknäuel organisiert.
Dabei werden 24 kleine Geschenke gepackt und diese in regelmäßigen Abständen in ein Knäuel Sockenwolle eingewickelt. Wenn die Geschenke zu groß waren, durften die Geschenke auch mit Nummer versehen werden und diese in die Wolle eingewickelt werden.
Seit 1. Dezember stricken wir und gemeinsam unser Knäuel ab, was richtig viel Spaß macht. 



Mein Knäuel kam von der Barbara von kunschtwerk und die Wolle ist selbstgefärbt und wunderbar kuschelig. Deshalb war sie mir zu schade für Socken und "wollte" unbedingt ein Tuch werden.
Aus meinem Stash habe ich dann noch eine Wollmeise "Pure" in der Färbung Graf Ratz dazu genommen und das Fabergé-Tuch von Laura Aylor.
Ich war mir nicht sicher, ob die Wolle für die große Tuchversion reicht, und so habe ich vorsichtshalber mal die kleine gestrickt.


Die Anleitung war garnicht so schwer, war sehr abwechslungsreich und hat super-viel Spaß gemacht.

Nun mußte ich mir für die Tage 14-24 noch ein anderes Projekt suchen, welches auch schnell gefunden war; nämlich der Salt & Pepper-Cowl...


.

Freitag, 12. Dezember 2014

Wander-Wickelknäuel

bereits im November machte ich beim Wander-Wickelknäuel-Wichteln bei den "Wickelknäuel-Wichtlern" auf ravelry mit.
Dabei wurde im Vorfeld eine Reihenfolge festgelegt, in der jeweils ein (anderes) Wickelknäuel zur nächsten Person geschickt wird. Von Anfang an dabei ist ein Begleitbuch, in das ein paar liebe Worte geschrieben werden, und das dann dem nächsten Paket wieder beigelegt wird.

Meine Wolle war von Zauberwiese Sockenwolle (BFL/Nylon) in der Färbung "Küstenstreifen". Und darin eingewickelt waren sooo viele schöne Geschenke. Aber seht selber:


Ich fand die Wolle viel zu schade um "einfach nur Socken" zu stricken, und so habe ich mich für das Tuch 22,5 Degrees von Martina Behm entschieden. Und wie gehofft kamen die Farbverläufe richtig gut zur Geltung; und die "Muschelborte" am Ende passt perfekt dazu:


Vielen Dank für das tolle Knäuel und die liebevoll ausgesuchten und selbst gemachten Geschenke. Es hat so viel Spaß gemacht zu stricken!!!

.

Sonntag, 30. November 2014

Stadt, Land, Wolle! - Episode 14

Elli und ich haben heute eine neue Podcastfolge für Euch aufgenommen:

http://stadtlandwolle.blogspot.de/2014/11/episode-14.html


Hier geht's zum Stadt, Land, Wolle! - Blog

.

Dienstag, 25. November 2014

Projektbeutel

Seitdem ich mein eigenes Hobbyzimmer habe, habe ich wieder großen Spaß daran, an der Nähmaschine zu sitzen. Endlich habe ich alles Griffbereit und kann auch mal was liegen lassen.

Und so ist am Wochenende dieser Projektbeutel aus IKEA-Stoff  entstanden:


als Vorlage habe ich dieses Video benutzt, die Stoffe nur etwas größer geschnitten...


.

Sonntag, 23. November 2014

es ist da!!!!

vergangene Woche kam ein gooooßes Paket hier an. Paulchen meinte, daß es für ihn sei, daber da hatte er sich getäscht! - es war für mich bestimmt!!!


Ein bißchen "traurig" war er schon, als er begriff, daß kein Futter drin war...


aber er durfte trotzdem tatkräftig beim Auspacken helfen, uns so kam dies hier zum Vorschein:


mein Ella-Spinnrad von Tom Walther, das ich über ravelry erstanden hatte!!


Das Rad ist schon ein paar Jahre alt, aber total super in Schuß und macht einen sehr stabilen Eindruck. Außerdem sieht "die Kleine" doch wirklich toll aus...


Mein Ashford "Kiwi" darf nun bei Elli bleiben; denn mehr als zwei Spinnräder brauche ich nun wirklich nicht. Und meine beiden (die Ella und das Ladybug) lassen sich sowohl mit 1-, als auch mit 2-fädigem Antrig spinnen und reichen mir im Moment völlig aus.

.






Samstag, 22. November 2014

Nachtrag - Stadt, Land, Wolle! - Episode 13 ist online...



http://stadtlandwolle.blogspot.de/2014/11/episode-13.html

 (klick aufs Bild)

.

Montag, 10. November 2014

Backexperimente...

der etwas anderen Art habe ich am Wochenende vollbracht.

Schon vor längerer Zeit hatte ich mir Fimo besorgt, weil ich auf dawanda so nette Maschenmarkierer gesehen hatte. Und das wollte ich unbedingt selber probieren.
Nach ein bißchen Suchen bin ich im Netz auf dieses Video gestoßen und war erfolgreich:


Und weil das so super geklappt hat, habe ich für ein Geburtstagsgeschenk dann gleich noch einen Apfel geformt (Bild Mitte)...
... die Cupcakes sind ca. 1 cm groß, der Apfel ca. 2 cm.

.

Sonntag, 9. November 2014

Sonntagsspaziergang



.

Samstag, 8. November 2014

ohne Worte...


.

Mittwoch, 5. November 2014

was lange währt...

... wird irgendwann auch mal wieder weiter gemacht.

und so habe ich nach fast einem Jahr - und mit ganz viel Motivation vom "UFO-Monat" in der Podcasting auf Deutsch-Gruppe bei ravelry - die Trachenjacke für meinen Freund mal wieder hervor gekramt.
Die einzelnen Teile sind ja schon fertig, es fehlt "nur" noch das Zusammennähen, die Blenden/Kapuze, sowie die Knöpfe:



und mit tatkräftiger Unterstützung von Paulchen geht es nun fleißig ans Zusammennähen...



vielleicht wird sie ja dieses Jahr bis Weihnachten fertig???

.

Sonntag, 26. Oktober 2014

Projektbeutel

... habe ich irgendwie nie genug, oder nicht in der richtigen Größe, oder sie sind alle "belegt"...

Deshalb habe ich mir gestern mal wieder mein Nächmaschinchen geschnappt und einen neuen genäht:

 die Stoffe sind von Buttinette und die Anleitung habe ich hier gefunden.


.

Samstag, 18. Oktober 2014

Stadt, Land, Wolle! - Episode 12 a


http://files.feedplace.de/stadtlandwolle/Episode%2012A.mp3


zu den Shownotes zur Folge geht es hier entlang:


http://stadtlandwolle.blogspot.de/2014/10/episode-12-a.html



.

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Socken, die Neunten / 2014

So ganz langsam wird es Herbst, und mit ihm bekomme ich wieder öfter Lust auf eine gemütliche Tasse/Kanne Tee, und so kam mir das Teezeremonie-Wickelknäuel-Wichteln in der ravelry Gruppe "die Wickelknäuel-Wichtler" gerade recht.

Mein Paket hatte eine weite Reise von der Insel Föhr hinter sich, als es hier ankam.


Die Wolle mustert so toll, daß ich daraus ganz einfache "Stinos" gestrickt habe:


Die schöne Teetasse ist schon im Gebrauch und hat es - ebenso, wie der Kandis - nichr mehr aufs Foto geschafft... ;-)

Danke liebe H. Es hat wieder riesigen Spaß gemacht!!!


.

Montag, 13. Oktober 2014

Wochenende in den Bergen

Das vergangene Wochenende haben wir in den Bergen verbracht, und zwar im Alpenhof Messmer in Schruns.
Während der große Paul seine Eishockey-Kids beim Int. Montafon Tournament unterstützte, genossen der kleine Paul und ich erholsame Tage im Hotel und erkundeten die Umgebung. Da ich schon mehrfach in Schruns/Tschagguns war, konnte uns das teilweise nasse Wetter nichts anhaben, und wir machten große Spaziergänge und sogar eine kleine Bergwanderung.







Und natürlich durfte auch mein aktuelles Strickprojekt mit reisen - die Charlotte 

Wollmeise Lace in der Farbe "unbeschreiblich", mit 3er Nadeln...

.

Sonntag, 5. Oktober 2014

Wolliges zum Anfassen

... unter diesem Motto stand das Schaf-Woll-Festival zum 10-jährigen Bestehen der Handspinngilde, das dieses Wochenende im Kloster Roggenburg statt fand.
Da Roggenburg nur ca. eine halbe Std. Autofahrt von uns entfernt ist, machten wir gestern einen kleinen "Ausflug" dorthin.
Der Markt und die Ausstellung waren kleiner als erwartet, aber es gab jede Menge Informatives und eine tolle Auswahl an Spinn- und Strickwolle, Handspindeln, Strick- und Spinnzubehör und Filziges...

Für Euch habe ich auch ein paar Eindrücke mitgebracht:


in der Spinnradausstellung

Spinn- und Filzwolle in rauhen Mengen...


Faserproben am Stand von Filzrausch

Filzkunst von Triluna

Natürlich konnte ich nicht nach Hause gehen, ohne etwas gekauft zu haben:

Eine Wolle-Seide-Mischung von Melinoliesl und eine wunderbar handgetöpferte Garnschale. Nun kullert mir mein Wollknäuel endlich nicht mehr vom Sofa...

.

Freitag, 3. Oktober 2014

das allerbeste kam zum Schluß...

wie im letzten Post berichtet, strickte ich die letzten Tage fleißig an meinem Urlaubswickelknäuel.
Nun ist der Loop fertig, und alle Geschenke sind "befreit":


Das beste Geschenk aber, war das allerletzte, das ich (natürlich) erst ganz am Ende auspacken durfte; und am liebsten hätte ich meine Wichtelmama mal ganz kräftig gedrückt, denn:


Ich werde daraus sicher noch Handstulpen oder Handschuhe stricken und freu mich schon auf die "Urlaubsverlängerung Teil2"!



.

Mittwoch, 24. September 2014

von Urlaubserinnerungen und Planänderungen

Kennt Ihr das auch, daß Ihr manchmal während des Strickens merkt, daß die Wolle so überhaupt nicht zur Anleitung passen will?
Und es soll auch vorkommen, daß es Anleitungen gibt, die absolut garnicht zu MIR passen wollen.
So ergangen ist es mir mit meinem wunderbaren Wickelknäuel von der Urlaubswickel-Wichtel-Aktion in der Podcasting auf Deutsch-Gruppe bei ravely.

So sah es auch, das wunderbare Knäuel, das mich nach meinem Urlaub erreichte, und nun wegen des Umbaus so lange aufs Verstricken warten mußte:



Meine Wichtelmama schrieb mir, daß sie hofft, daß das Knäuel meinen Urlaub noch etwas "verlängert" und hat mit der Wolle sooo ins Schwarze getroffen, das ist echt unvorstellbar. Warum?? Schaut mal selber:


Passen die Wolle und das Urlaubsbild nicht super zusammen?
Klar, daß dafür nur etwas mit "Wellen" in Frage kommt!!!

Ich hatte mich dann zuerst für die Anleitung Multnomah entschieden. Ein Tuch, das einen wunderschönen Wellenrand hat. Das Wellenmuster und die tollen Farben der Wolle müssten doch gut harmonieren - dacht ich...

Aber da hatte ich die Rechnung ohne die Anleitung gemacht. Die erste Hälfte (noch einfach glatt rechts) war schnell gestrickt und brachte die Farben toll zur Geltung, aber das Lace-Muster raubte mir fast meinen letzten Nerv.


Keine Ahnung, wie oft ich die ersten Musterreihen wieder aufgetrennt habe und neu gestrickt - mit und ohne Maschenmarkierer, mit und ohne Fluchen und Schimpfen... es wollte einfach nicht.

Während des Umzugs durfte das Knäuel dann erstmal in einer Kiste ruhen, aber nachdem so ein wunderbares Wickelknäuel einfach viel zu schade zum Herumliegen lassen ist, habe ich nun kurzerhand geribbelt und neu angeschlagen.

Diesmal einen Loop mit "Wellenmuster". Die Anleitung habe ich von meiner Mama bekommen, ist aber im Netz frei erhältlich und heißt "snood":


Die Hälfte der Wolle ist bereits verstrickt, und es purzeln nun auch wieder tolle Geschenke raus (das Geribbelte mußte ja erst wieder verstrickt werden).
Unter anderem waren im Knäuel bisher Naschis für die Meeries und Paulchen, Gummibärchen, Sonnencreme, süße selbstgestrickte Muscheln, Duschcreme und ganz viel leckerer Tee...

Ich bin so froh, daß ich die Anleitung gewechselt habe; denn der Loop liegt mir eindeutig mehr und ich komme gut voran.


.
.

Dienstag, 23. September 2014

meins...

mit dem Umzug ins Haus habe ich nun auch mein eigenes Zimmer bekommen. Endlich kann ich mich zurückziehen und ganz in Ruhe in Wolle und Stoffen schwelgen oder lesen, spinnen und Musik hören.

Und so sieht es (aufgeräumt) aus, in meinem kleinen Reich:


Die Möbel sind überwiegend von IKEA, und auch mein alter Kleiderschrank und Schreibtisch haben ihr Plätzchen gefunden.

Ich bin dan mal ... und


.

Sonntag, 21. September 2014

Kekse

zum Sonntagskaffee heute habe ich Kekse gebacken - natürlich ganz vegan (und super-lecker!!)




das Rezept ist von "fraujupiter"und hier zu finden...


.

Freitag, 19. September 2014

veganes Frühstück

Wenn ich arbeite, dann frühstücke ich meist erst um 9:00 Uhr zur Brotzeitpause. Da bleibt nicht viel Zeit (1/4 Std.) und so gibt es meist Müsli mit frischen Früchten, das ich dann mit Hafer-/Soja-/Reis"milch" oder Sojajoghurt mische. Obst und Müsli wechsel ich durch, damit der Geschmack nicht zu eintönig wird.

Hier sind in der Schale Trauben, Apfel und Heidelbeeren und das super-leckere Crannberry-Goji-Müsli von Allos.

Es besteht aus Haferflocken, Weizenvollkornflakes, Rosinen, Cranberries, Kokoschips, Amaranth, Goji-Beeren und schmeckt leicht nussig und sooo lecker...


.

Dienstag, 16. September 2014

Stadt, Land, Wolle! - Episode 11

Hier geht's zu unserer neuen Folge vom Stadt, Land, Wolle!-Podcast:

http://files.feedplace.de/stadtlandwolle/Episode%2011.mp3


Die Shownotes zur Folge findet Ihr hier: http://stadtlandwolle.blogspot.de/2014/09/episode-11-wir-sind-wieder-da.html.

Viel Spaß beim Hören!

.