Freitag, 24. Mai 2013

Wolle-Shoppen

wie gestern schon angekündigt nehme ich Euch heute mit zum Wolle einkaufen. Da gibt es in Hamburg zum einen den kleinen, schnuckeligen Laden mit Strickcafe von mylys, zum anderen die Hamburger Wollfabrik.

Zuerst aber zu mylys:




Wolle von Shi Bui, Zitron, Schoppel uvm. in Hülle und Fülle...



... da fällt die Auswahl echt schwer!


in den absoluten "Wollhimmel" kommt man in der Hambuger Wollfabrik:

von außen ziemlich "unscheinbar"


gibt es im Inneren Wolle in allen vorstellbaren Qualitäten und Farben


auf Wunsch wird die Wolle auch in der gewünschen Nadelstärke und Menge auf Konen gewickelt - mit dieser Maschine:




Natürlich bin ich aus beiden Läden nicht ohne "Beute" gekommen:

8 Knäuel Schoppel "Life Style" in der Farbe Jeans

500 g dunkelgrüne Merinowolle (5fädig), 
100 g Sockenwolle in lila und ein paar Konen 
Einfachgarn zum Spinnen...


.

Kommentare:

  1. Über Mylys hab ich auch gerade gepostet. Da hat's mir total gut gefallen. In der Wollfabrik war ich allerdings nicht. Irgendwie reizen mich die Konen auch gar nicht, irgendwie finde ich die "ungemütlich"- ein besseres Wort fällt mir nicht ein ;)

    Liebe Grüße
    Betti

    AntwortenLöschen
  2. Bin mal gespannt, was daraus so entsteht?
    Ist das alles, was du gekauft hast? Mir würde das so 5- 10 Jahre reichen.
    Lg. Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ilona,
      das ist alles, was ich für mich gekauft habe. Natürlich hat mir Elli auch eine "Bestellung" mitgegeben, aber das wird sie sicher nächste Woche selber zeigen...

      Aus den Schoppel-Knäueln und der grünen Wolle sollen Jacken/Pullover entstehen, mal sehen, wie lange ich dafür brauche... ;o)
      liebe Grüße nach Haslach!
      Manu

      Löschen
  3. Ach Mensch das war ja eine Augenweide!
    Bei Wolle lasse ich mich immer sehr gern "überrumpeln". Mein Mann fragt, brauchst Du die überhaupt? Ich sage nein, aber ich will sie!
    LG Ute

    AntwortenLöschen