Sonntag, 19. August 2012

nicht viel Neues

gibt es im Moment bei mir.
Auf der Spule tummeln sich die orangen Spinnfasern, und auf den Nadeln habe ich immer noch die 2. Lintilla - in grün.
 

  Bei dieser Hitze geht alles etwas langsamer, und ich gönne mir die in oder andere "Auszeit" am See oder im Schwimmbad.

Dort komme ich allerdings nicht viel zum Stricken, da ich sehr aktiv und erfolgreich am Spinnnachwuchs rekrutieren bin, und gefühlte 100 Mal den Satz:"Manu, spinnen wir wieder" höre, sobald der "Frosch" aus dem Wasser ist:

 Aber mich freut das ja, und ich bin auch ein bißchen Stolz auf die Kleine!
(die Wolle auf der Spule ist übrigens die Spinnmenge von 1 Tag)


 



.

Kommentare:

  1. Dein "Frosch" spinnt an einem Tag mehr auf der Spindel, als ich jemals zusammengebracht habe...

    Die Farbe der Lintilla finde ich superschön!"

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. ach schön wenn die kleine Maus so mit fiebert mit dem spinnen ... schön diese tolle Arbeit wird!
    Bei der Hitze ist das das wahrste Wasser zum abkühlen!!!
    Lieben Sonntaggruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Das finde ich aber toll, mit der Kleinen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es auch toll, wenn die Kleinen sich damit beschäftigen. Meine Enkelinnen können auch schon mit dem Spinnrad umgehen und mit der Nähmaschine.
    Besonderen Spaß macht es den Kindern wenn sie es, wie bei dir , spielend lernen.
    Grüße Ute

    AntwortenLöschen