Mittwoch, 23. Mai 2012

spinnt sie noch??

Ja, sie spinnt noch!

... durch meine viele Strickerei im Moment ist das Spinnen etwas in den Hintergrund geraten, aber ich hab es jetzt doch endlich mal geschafft, wenigstens das fertige Garn zu haspeln und baden. Den Regenbogen-Kammzug hatte ich bei der Spinnmaus gekauft und mit grauem Nähgarn verzwirnt.

 
Vor dem Entspannungsbad hatten die 108 g eine Länge von ca. 303 Metern.  Danach sind die Fasern nun richtig schön "aufgeflufft", und jetzt bestimmt ein bißchen kürzer... 

 
Aber ich denke, für einen Shizuku, der ja schon länger auf meiner Liste steht, sollte die Menge reichen.



.

Kommentare:

  1. Das ist ein unheimlich schönes Garn geworden! Sieht bestimmt super aus, wenn du es dann verstrickst....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. die Wolle ist traumhaft schön geworden, ich bin aber schon gespannt, wie sie sich (durch das Nähgarn) verarbeiten bzw. tragen lässt!

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  3. Oh, was für ein super schönes Garn, so herrlich bunt, toll!
    Grüßle und noch einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht klasse aus - und auch das Verzwirnen mit grau gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Deine Wolle ist wunderschön geworden, richtig edel.
    Das Shizuku ist ein schönes Tuch, das Garn paßt sehr gut.
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, liebe Manu
    Hier auch spinnertes und mein schlechtes Gewissen gegenüber meinem Rädchen wächst. Ein Jahr nix gemacht.
    Dieses Tuch steht jetzt schon auf meiner ToDoListe. Danke für den Link.
    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir, wir werden wohl mit dem "Zug" leben müssen und ignorieren.

    Schönes Wochenende wünsche ich dir.
    lg
    Iris

    AntwortenLöschen