Mittwoch, 16. Mai 2012

Miniatur Wunderland & Abendspaziergang / 4



Heute möchte ich Euch einladen, mit mir einen Blick ins Miniatur Wunderland zu werfen, das sich in einem alten Speicher in der Speicherstadt befindet.

 
Kurz gesagt ist es die größte Modelleisenbahn der Welt, aber diese Aussage trifft bei weitem nicht auf das zu, was den Besucher dort erwartet; nämlich eine Modellbauanlage, verteilt auf 3 Stockwerke mit ca. 1.300 m² Fläche und ca. 13.000 m Gleislänge... Dazwischen ca. 215.000 Figuren und 228.000 Bäume, verteilt auf 8 Themenwelten...

Hier mal ein Überblick aus dem Propekt:

Klick aufs Bild machts größer!


In Natura sieht das dann so aus:

ein brennendes Haus wird gelöscht

Nein, das ist viel zu langweilig. Eigentlich sieht es SO aus ;o)

video


Eine Betonmischanlage in Aktion
(da ich bei solch einem Baumaschinenhersteller arbeite, mußte diese natürlich gefilmt werden...)

video




Da ich aber nicht alles filmen konnte, habe ich hier mal ein paar Details heraus gefischt:
(Achtung Bilderflut!! Alle Fotos können durch Anklicken vergrößert werden)

DJ Bobo-Konzert

ein Unfall
Bergbauernhof



Grillparty
Einkaufszentrum
Rummel bei Nacht (ja, es gibt Tag und Nacht im Wunderland!)

das Miniatur Wunderland in klein

die Landungsbrücken nachgebaut

Las Vegas bei Nacht

irgendwo in "Skandinavien"...


Das absolute Highlight ist allerdings der erst im Mai 2011 eröffnete Flughafen "Knuffingen". Aber seht selber:

video



Wer noch mehr Videos sehen möchtet, gibt am Besten mal bei youtube "Miniatur Wunderland Hamburg" ein. Dort gibt es noch jede Menge mehr zu entdecken... 

....................................................

Und?? Seid Ihr schon müde - und/oder erschlagen von den vielen Eindrücken aus dem Wunderland?
Wer Lust hat, darf mich gerne noch auf einem abendlichen Spaziergang begleiten...



durch die Speicherstadt



Blick von der Hafencity aus in Richtung Freihafen...

 dort wird gerade ein Frachter be- oder entladen


Dann gehen wir weiter zur Überseebrücke:
 
(Im Hintergrund die Elphilharmonie, die sich immernoch im Bau befindet...)


und zu den  Landungsbrücken:

Cap San Diego

Rickmer Rickmers


Im Dock bei Blohm + Voss wird noch fleißig gearbeitet...




Alle die, die den langen Spaziergang auf sich nehmen, und  noch ein ganzes Stück weiter zu den Docklands gehen, werden mit diesem traumhaften Blick auf die Köhlbrandbrücke und den Hafen belohnt:



Den allerschönesten Ausblick über Hamburg aber hat man von seinem Wahrzeichen aus, dem Michl:

Blick auf den Hafen
 links unten das Feuerschiff, in der Mitte die Cap San Diego und das gelb erleuchtete Musical-Theater


Blick Richtung Fischmarkt, St. Pauli, Reeperbahn (hell erleuchtete Straße rechts im Bild),
im Vordergrund das Bismarck-Denkmal




.

1 Kommentar:

  1. Eine niedliche Miniaturwelt, alles ist so detailverliebt gestaltet. Und die Impressionen vom Abendspaziergang sind wunderbar.
    Viele Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen