Donnerstag, 29. Dezember 2011

Maschenmarkierer

brauchte ich einige für das Marella-Tuch; denn dort muß im Muster der Spitze ein Rapport mehrfach wiederholt  werden.
Genug Nylonfaden und Perlen hatte ich im Haus, und so hab ich mir kurzerhand neue gebastelt:




... weil, ich hab ja noch nicht genug ;o) :
(Klick aufs Bild machts größer)
























































































Gefallen Euch die Maschen-/Reihenmarkierer? ...ich tausche auch gern! :o)


.

Kommentare:

  1. ja ich find die sehr schick,vorallem die schmetterlinge :O)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manu,
    also das sind doch keine Maschenmarkierer! Darunter stelle ich, als Laie, mir hässliche knubbelige kleine Dinger vor... aber du hast da ja richtige kleine Schmuckstücke! Aber die bleiben nicht im Tuch, oder? (Du siehst, ich hab echt keine Ahnung von dem Thema...)
    Liebe Grüße
    und einen guten Rutsch wünscht
    Trudi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Trudi,

    nein, die Maschenmarkierer bleiben nicht im Tuch. Sie dienen lediglich der Übersicht im Muster, bzw. markieren eine Stelle z.B. der Zunahme. Sie werden beim Stricken einfach jeweils auf die andere Nadel "weitergeschoben und am Schluß heraus genommen.
    Reihenmarkierer, wie die mit den Herzchen, markieren bestimmte Reihen, z.B. Musterreihen oder alle 5, 10, ... Reihen. Damit wird das ständige Reihenzählen erleichtert. Sie bleiben bis zur Fertigstellung im Gestrick und werden dann entfernt - hierzu lässt sich die Sicherheitsnadeln ja öffnen...
    Vielen Dank für Deinen Kommentar und ganz liebe Grüße! :o)
    Manu

    AntwortenLöschen